Zusammenleben in Vielfalt

Die Stadt Trofaiach macht es sich zur Aufgabe, Integrationspolitik als eine an der Vielfalt und den Bedürfnissen aller Menschen in der Region orientierte Herangehensweise zu verstehen, die die Beseitigung von Benachteiligung, Herstellung von gerechten Teilhabemöglichkeiten und Lösungskompetenz in Konflikten des gesellschaftlichen Miteinanders zum Ziel hat.

Im Mai 2012 unterzeichnete Landesrätin Bettina Vollath gemeinsam mit Bürgermeister Mario Abl die Gemeindepartnerschaft des Projekts „Zusammenleben in Vielfalt". Basis des Projekts ist die „Charta des Zusammenlebens in Vielfalt"

In zahlreichen Workshops wurden gemeinsam mit der Bevölkerung viele Maßnahmen erarbeitet und auch bereits umgesetzt.

Ansprechperson bei der Stadtgemeinde Trofaiach und zugleich Koordinatorin des Projektes ist Frau Susanne Sacher, Tel.: 0699 / 13005256 oder susanne.sacher@trofaiach.at