Information zum Umgang mit Neophyten

Unter den Neophyten werden Pflanzen subsumiert, die sich in einem bestimmten Gebiet verbreitet haben, wo sie zuvor nicht heimisch waren. Es handelt sich dabei um u.a. das "Drüsige Springkraut", den "Japanischen Staudenknöterich" und den "Riesenbärenklau", die bereits vor Jahren als Zierpflanze bei uns eingeschleppt wurden und mittlerweile verwildert sind.

Insbesondere der Kontakt mit dem Riesenbärenklau kann in Verbindung mit Sonnenlicht (UV-Strahlung) unter bestimmten Bedingungen zu schweren gesundheitlichen Schäden führen.

Ein unmittelbarer Kontakt kann zu Hautveränderungen und Blasenbildung, die den
Symptomen einer schweren Verbrennung entsprechen, sowie zu Entzündungen der
Atemwege führen. Auch Tiere sind von den Wirkungen des Riesenbärenklaus betroffen

weiterlesen